Konzerthaus Berlin

merken

IT-Systemadministrator*in (m/w/d)

Musik bewegt und bringt zusammen – davon sind wir am Konzerthaus Berlin überzeugt. Es ist unser wesentliches Anliegen, einem breiten Publikum unabhängig von Vorbildung und sozialem Hintergrund die Möglichkeit zu geben, sowohl klassische Musik kennenzulernen als auch bei uns ihrer langjährigen Passion nachzugehen. In neuen medialen Zugängen zu Wissen liegt für uns das enorme Potential digitaler Kulturvermittlung. Seit einigen Jahren bauen wir in Ergänzung zum analogen Musikprogramm Digitalangebote aus, die auf Immersion, Interaktion und Teilhabe ausgerichtet sind. Ab Saison 2023/24 übernimmt Joana Mallwitz für die nächsten fünf Spielzeiten das Amt der Chefdirigentin und künstlerischen Leiterin des Konzerthausorchesters Berlin.

Die IT-Abteilung betreut und pflegt die Netzwerk- und Computerinfrastruktur des Konzerthaus Berlin und unterstützt den Künstlerischen Bereich und die Verwaltung in allen IT-Themen.

Aufgaben

Das Konzerthaus Berlin sucht zum 1. November 2022 eine/n IT-Systemadministrator*in (m/w/d)

in Teilzeit (50%) und befristet bis zum 31.12.2024


AUFGABENPROFIL

- Mitarbeit bei der Beaufsichtigung aller Technologieoperationen und deren Evaluierung gemäß festgelegten Zielen
- Mitarbeit bei der Digitalisierung von Verwaltungsprozessen
- Mitarbeit bei der Analyse und Optimierung von Geschäftsprozessen
- Mitarbeit bei der Erarbeitung und Umsetzung von IT-Projekten
- Installation, Konfiguration und Betreuung von MS Server- und Client-Systemen
- Installation, Konfiguration und Wartung aktiver Netzwerkkomponenten
- Anwendersupport in allen Bereichen des IT-Umfeldes
- Dokumentation der IT-Umgebung

Anforderungen

ANFORDERUNGSPROFIL

- ein abgeschlossenes Studium der Informatik, eine abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker*in für Systemintegration bzw. eine vergleichbare Qualifikation in möglichst mehreren der o.g. Tätigkeitsfeldern
- Berufserfahrung u. a. in den Bereichen Netzwerke, MS Server- / Clientsysteme und IT-Sicherheit
- Kenntnisse in den Bereichen MS Windows Server (2016/2019), MS SQL Server (2016/2019), MS Exchange Server (2016/2019)
- Kenntnisse im Bereich Netzwerksicherheit
- Kenntnisse in den Bereichen Linux und MacOS
- Kenntnisse im Bereich Virtualisierungslösungen (idealerweise VMware)
- Kenntnisse in wesentlichen IT-Kernprozessen und IT-Verfahren
- Interesse für IT-Sicherheits- und Datenschutzaufgaben
- sehr gute Deutschkenntnisse, gute Englischkenntnisse
- strukturierte Arbeitsweise sowie ein hohes Verantwortungs- und Qualitätsbewusstsein
- proaktives Team- und Kommunikationsverhalten sowie ein freundliches und aufgeschlossenes Auftreten
- die Bereitschaft, sich bei Bedarf die für die Aufgabenerfüllung notwendigen Kenntnisse kurzfristig anzueignen
- hohe Belastbarkeit und Fähigkeit zur Beherrschung von Stresssituationen

Ein freundlich korrektes Auftreten gegenüber den Mitarbeitern und Gästen des Konzerthauses ist für Sie selbstverständlich.


UNSER ANGEBOT

Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des TV-L (Entgeltgruppe 11) zzgl. anteilige Hauptstadtzulage und Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes.
Das Arbeitsverhältnis erfolgt nach § 14 Abs.1 Nr. 7 Teilzeit- und Befristungsgesetzes und wird zunächst vorbehaltlich der Mittelbewilligung durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa bis zum 31.12.2024 befristet. Die Stelle wird aus Mitteln des Innovationsförderfonds des Landes Berlin »Programm Digitaler Wandel und Resilienz-Dispatcher - Kapitel 0810/ 68569« finanziert. Eine entsprechende Verlängerung der Beschäftigung wird angestrebt.
Wir bieten eine sehr interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem kulturvollen und spannenden Umfeld in teamorientierten Strukturen und ein BVG Firmenticket.
Es besteht die Möglichkeit der flexiblen Gestaltung der Arbeitszeiten und zu begrenztem mobilen Arbeiten.
Gewünschter Arbeitsbeginn ist der 1. November 2022.


HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT? WIR FREUEN UNS AUF IHRE BEWERBUNG!

Ihre vollständige schriftliche Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail bis zum 2. Oktober 2022 an bewerbung@konzerthaus.de. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 5 MB möglichst nicht überschritten und alle Unterlagen und Zeugnisse in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang).

Ihre Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um das Bewerbungsverfahren ist Rika Schöndube (bewerbung@konzerthaus.de).

Das Konzerthaus Berlin fördert aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir begrüßen daher die Bewerbungen von Allen, unabhängig von deren Nationalität, sozialer Herkunft, Alter, Religion, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung nach Maßgabe des § 2 SGB IX vorrangig berücksichtigt.

Bitte beachten Sie folgende Information: Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Das Konzerthaus Berlin wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und die Regelungen der Datenschutzbestimmungen einhalten.
Die eingereichten Unterlagen werden nach spätestens sechs Monaten datenschutzgerecht vernichtet.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass etwaige anlässlich einer Bewerbung entstehende Aufwendungen wie z.B. Fahrtkosten, Verpflegungs- oder Übernachtungskosten leider nicht von uns erstattet werden können.



Einzelheiten zum Job Stellenart: Teilzeit
Anzahl Stellen: 1
Beginn: 01.11.2022
Dauer: 31.12.2024
Letzte Änderung: 05.09.2022

Arbeitsort Konzerthaus Berlin
10117 Berlin

Bewerbung Bitte bewerben Sie sich
per Telefon oder E-Mail

Rika Schöndube
030-20309-2477
bewerbung@konzerthaus.de

Weitere Infos erhalten Sie unter:
https://www.konzerthaus.de